Anja hört: Colin Cotterill - Dr. Siri - Der fröhliche Frauenhasser (Hörbuch)

Ab und an lasse ich mir gerne vorlesen - zum Beispiel beim Nähen oder Renovieren. Diesmal habe ich mir Dr. Siri - Der fröhliche Frauenhasser von Colin Cotterill ausgesucht. Es ist eine mp3-CD und ich habe sie über den Rechner abgespielt. Vorgelesen hat mir Jan-Josef Liefers.


Nun, ich bin eine große Verehrerin von Dr. Siri und habe auch diese Geschichte sehr genossen. Diesmal hat mein Lieblingspathologe gleich mit zwei Problemen zu kämpfen. Zum einen ist Rajid, der verrückte Inder, verschwunden und  zum anderen hat er auf dem Tisch die geschändete Leiche einer wunderschönen Frau zu liegen, dessen Identität völlig unbekannt ist. Dr. Siri sucht seinen indischen Freund, für den er sich verantwortlich fühlt, und beginnt mit den Recherchen, um herauszufinden, wer die Frau war und woher sie kam. Die Spur führt ihn ins Hinterland, wo er auf einen Frauenhasser trifft, der ziemlich zufrieden mit sich ist. Das erfährt man zwischendurch, wenn die Geschichte aus der Sicht des Mörders erzählt wird.

Das Buch wird gelesen von Jan-Josef Liefers, der seine Stimme hervorragend anpassen kann. Sogar die weiblichen Charaktere machen eine gute Figur. Meine größte Sorge bei Hörbüchern ist immer, dass die Charaktere des gegenteiligen Geschlechts des Vorlesers/der Vorleserin albern wirken. So haben Frauen meist Probleme männliche Charaktere glaubhaft darzustellen; und Männer haben das selbe Problem bei weiblichen Charakteren. Dies ist in diesem Hörbuch nicht der Fall. Der Vorleser hat das wirklich ganz ausgezeichnet hingekriegt. Ganz besonders hat mir gefallen, wie der Frauenhasser interpretiert wurde. Die Verachtung und der Hass gegenüber dieses Geschlechts und dann die Wut, als er am Ende das Mädchen umbringen will. Ganz großartig!

Die Geschichte war wieder sehr spannend - wie alle Abenteuer von Dr. Siri, sehr gut erzählt und ausgetüftelt. Ich finde den Einblick in die Kultur und die Geschichte Laos sehr interessant. Aber gerade der alte Dr. Siri besticht durch seine Bissigkeit und Intelligenz, mit seinen Freunden und Feinden liefert er sich ganz wunderbare Wortgefechte, die einen oft zum Lachen bringen. 

Das Hörbuch dauert 9h 9min - diese Zeit habe ich sehr genossen.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Anja liest: Robert J. Sternberg - Warum der Gärtner nie auf die Prinzessin hereinfällt

Anja liest: Stefan Wollschläger - Friesenklinik

Anja liest: Jojo Moyes - Ein ganzes halbes Jahr