Posts

Es werden Posts vom August, 2012 angezeigt.

1. How to do: Prototyp "Fliepi-Kleidchen"

Bild
Hier kommt mein erstes How to do. Und zwar könnt ihr hier sehen, wie ich den Prototypen einen Stufenkleidchens nähe. Es ist ein Fliepi-Kleid:

1. So sehen die zugeschnittenen Teile aus:

2. Links ist zu sehen, wie das Oberteil und die zwei Stufen zusammengenäht sind. Rechts sieht man noch einmal den Vergleich. Das Vorderteil ist also schon fertig. Jetzt muss die Rückseite des Kleidchens auch noch genäht werden. Wenn es fertig ist, näht man die beide Teile zusammen. Dabei muss man drauf achten, dass die Nähte aufeinander passen, sonst sieht es schief aus.


3. Zusammengenäht. Einmal auf die Püppi gezogen hat sich herausgestellt, dass es ziemlich weit ist. Deshalb hab ich von jeder Seite noch einmal 3cm abgenäht. Jetzt erst kommen die Ärmel dran.

4. Tadaa: die Ärmelchen sind dran. Jetzt müssen die Säume unten und an den Ärmeln versäubert werden. Außerdem fehlt noch der Kragenausschnitt.

Ein Frida-Tragebild wird folgen.

3. DeMO

Auch diesen Herbst ist es wieder soweit: die 3. DesignMesseOsnabrück öffnet Ihre Pforten:

am 30. September
im Haus der Jugend
Große Gildewart 6-9, OSnabrück
von 10-19:00 Uhr

77 Designer + Künstler + Kreative präsentieren ihre eigenen Werke

Veranstalter ist
madeinosnabrueck
Redlinger Str. 5, OSnabrück

Jacke "Piepa" ist online

Bild
Was ich euch nicht vorenthalten möchte:
eine neue Herbstjacke in einem neuen Schnitt ist vor ein paar Tagen in den Shop eingezogen und steht nun als absolutes Unikat in Gr. 86/92 zur Verfügung.

Dawanda AnjaFrieda: Herbstjacke "Piepa"

Modell "Piepa" nach dem Farbenmix Schnittmuster "Querida" aus weichem Cord in braun und dunkellila, gefüttert mit Baumwollstoff in türkis, bedruckt mit braunen Punkten. Sie hat einen geraden Schnitt und normale Ärmel. Vorn sind zwei Taschen aufgesteppt, auf einer befindet sich eine süße Applikation eines "Piepas". Auf der anderen Tasche ist ein türkises Samtband angebracht, welches sich auch an den Ärmeln wiederfindet. Geschlossen wird die Jacke mittels Druckknöpfe in lila und türkis.

Tadaaa:
Frida ist sie noch ein bisschen groß:




Hosen für Jungs

Bild
Ich wollte endlich mal eine Hose für Jungs nähen. Und zwar eine, die nicht überall herumschlabbert und unförmig ausschaut. Ich wollte etwas schlankes, geradliniges, modernes... Der Stoff meines Prototyps ist ein weicher Babycord, bedruckt mit Rauten in braun und rot. Erinnert mich irgendwie an Sheldon Cooper... deshalb hier mein Erstversuch: Modell "Sheldon"





Lennard hat sie Probe-getragen und für gut, bequem und "wunderschön" befunden.

ein neuer Prototyp

Bild
Ich war wieder am Experimentieren und dabei ist dieses süße Kleidchen herausgekommen:

Frida präsentiert hier ein Baumwollkleidchen aus Stenzo-Stoff mit Rehen und Waldfreunden. Doppeltgelegt mit grünem Baumwollstoff. Die untere Lage ist etwas länger und mit pink abgesetzt. An den Seiten sind pinkfarbene Einsätze als Kontrast. Die Ausschnitte an den Ärmeln und am Hals sind mit passendem Schrägband eingefasst.



Mal sehen, ob dieses Kleidchen bald Platz in meinem Shop findet.

2. Koffermarkt in OS

am 23. September 2012
von 10:00 bis 17:00 Uhr in der Lagerhalle Osnabrück
findet der 2. Koffer*Markt statt!
das Motto diesmal: Herbstzauber
hier werden handgemachte Besonderheiten von Kreativen aus ihren nostalgischen Koffern angeboten. Wer mehr wissen will, informiert sich hier: http://www.koffermarkt-osnabrueck.de/